Einkaufskorb (0)
gesamtkosten 0,00 € 0,00 HRK
Bedingungen verwenden

EINKAUFSBEDINGUNGEN (KAUFVORVERTRAGSHINWEISE) 

Allgemein 

Die Website www.lea-shoes.com ist Eigentum von Lea, Handelsgewerbe, Pavlinska 5, 42000 Varaždin, Oib; 67839952776, Mbo: 91259126.

Diese Einkaufsbedingungen sind Teil der Verpflichtung des Verkäufers gemäß den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes und dienen dazu, den Käufer vor Abschließung eines Kaufvertrags klar und verständlich über Bedingunen zu informieren, bezugnehmend dem Abschluss, der Ausführung, und Kündigung desselben. 

Der Begriff Verkäufer bezieht sich auf: Lea, Handelsgewerbe, Pavlinska 5, 42000 Varaždin, office.lea-shoes@gmail.com, www.lea-shoes.com, Tel. 042 320-233. Der Begriff Käufer bezieht sich auch auf den klassischen Verbraucher, eine natürliche Person, die jedes Produkt außerhalb einer Tätigkeit über die Website des Verkäufers bestellt und bezahlt, aber auch auf Gewerbetreibende, Einzelunternehmer und natürliche Personen, die geschäftlich tätig sind (nur dann durch die Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes geschützt, wenn sie Produkte außerhalb ihrer Geschäftstätigkeit erwerben), und an alle anderen Kunden, beispielsweise juristische Personen. Der Verkäufer handelt im eigenen Namen, indem er über die Website www.lea-shoes.com verkauft. Die Einkaufsbedingungen sind zusammen mit den Spezifikationen und dem/den Preis(en) des gekauften Produkts/der gekauften Produkte Bestandteil des abgeschlossenen Fernvertrags, und vor der Bestätigung der Bestellung zum Kauf eines bestimmten Produkts wird der Käufer aufgefordert, dies zu akzeptieren / ihm als bekannt zu erklären, nach Vertragsabschluss wird dem Käufer eine bestätigende E-Mail zugestellt. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bedingungen jederzeit zu ändern, sofern diese Änderungen auf dieser Website veröffentlicht sind haben sie Wirkung. Wenn der Käufer die Bestellung bestätigt und ausführt, wird der Vertrag abgeschlossen und der Verkäufer benachrichtigt Sie unverzüglich per E-Mail über den Vertragsschluss. Für einen gültigen Vertrag muss der Käufer eine voll geschäftsfähige Person sein. Achtung: Der Vertrag im Namen der minderjährigen oder geschäftsunfähigen Person kann nur von deren gesetzlichen Vertretern abgeschlossen werden, dh Personen mit eingeschränkter Erwerbsfähigkeit können den Vertrag nur mit Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters abschließen. Der Käufer ist für die Vollständigkeit und Richtigkeit der bei der Registrierung eingegebenen Daten verantwortlich. Einkaufsbedingungen sind in untergeordnete Kategorien / Informationen geteilt. Der Zugriff auf die Website www.lea-shoes.com kann manchmal aufgrund von Bearbeitung oder der Einführung neuer Inhalte sowie in Fällen unvorhergesehener Umstände nicht verfügbar sein, die der Verkäufer so schnell wie möglich beseitigen wird.

Produkt- und Servicemeldung

Der Verkäufer verpflichtet sich, Besucher und Kunden regelmäßig mit eindeutigen, klaren und leicht verständlichen Informationen über die Produkte zu versorgen, die auf der Website www.lea-shoes.com bestellt werden können. 

Zum Zeitpunkt der Bestellung eines einzelnen Produkts über die Website www.lea-shoes.com wird der Besucher durch diese Nutzungsbedingungen und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lea, Handelgewerbe, innerhalb einer angemessenen Frist vor dem Kauf außerhalb der Geschäftsräume des Verkäufers informiert: 

• Firma oder Name, Identifikationsnummer, persönliche Identifikationsnummer, Sitz, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Verkäufers 

• das angebotene Produkt oder die angebotene Dienstleistung und deren Bezeichnung, 

• die Hauptmerkmale des Produkts oder der Dienstleistung, 

• der Preis des Produkts oder der Dienstleistung, einschließlich aller Steuern und sonstigen Vergünstigungen, und die Methode zur Berechnung des Preises 

• Transport- und Lieferkosten der Produkte, 

• Kosten für die Nutzung von Fernkommunikationsmitteln zum Zwecke des Vertragsabschlusses, • Zahlungsart und Zahlungsbedingungen sowie Art, Bedingungen und Zeitpunkt der Lieferung des Produkts oder der Erbringung der Dienstleistung, 

• die Art und Weise der Beschwerdenlösung seitens des Verkäufers, 

• Bedingungen, Fristen und Verfahren für die Ausübung des Rechts auf einseitige Vertragskündigung, 

• Recht des Verbrauchers, einen mittels Fernkommunikation abgeschlossenen Vertrag zu kündigen, 

• Fälle, in denen das Recht des Verbrauchers auf Vertragskündigung ausgeschlossen ist, 

• das Bestehen einer Sachmängelhaftung bei Produkten oder Dienstleistungen, 

• Kundendienst und Nutzungsbedingungen nach dem Kauf und Nutzungsbedingungen (Verkauf von Ersatzteilen), 

• mit dem Produkt oder der Dienstleistung gewährte Garantien, 

• den Zeitraum, in dem das Angebot oder der Preis gültig ist, 

• die Vertragsdauer und die Kündigungsbedingungen, 

• die Mindestfrist, in der der Käufer gegebenenfalls an den Vertrag gebunden ist, 

• Funktionalitäten digitaler Inhalte, einschließlich der notwendigen Maßnahmen zum technischen Schutz solcher Inhalte, 

• Interoperabilität digitaler Inhalte mit Computern oder Software, die der Verkäufer kennt oder kennen sollte, 

• Mechanismen zur außergerichtlichen Streitbeilegung, dh Entschädigungssysteme, und die Art und Weise, auf die der Käufer sie nutzen kann.

Die Hauptmerkmale der Ware 

Hauptmerkmale der Ware: Die Produkte sind beschreibend und fotografisch dargestellt, die Daten über sie werden mit Hilfe der Verkäuferdatenbasis erstellt. Die Produktfotografien haben einen illustrativen Charakter und entsprechen nicht immer und in allen Einzelheiten den bestellten Produkten. Der Verkäufer weist ausdrücklich darauf hin, dass die visuelle Identität des Produkts auf dem Foto nicht mit dem Aussehen des Produkts in Wirklichkeit übereinstimmen muss, insbesondere unter Berücksichtigung der Monitoreinstellungen auf dem Computer des Kunden, Unterschieden in der Farbwahrnehmung, etc. Bei dem o.a. Unterschied zwischen dem auf dem Foto abgebildeten Produkt und dem gelieferten Produkt handelt es sich nicht um einen Produktmangel. Produktdaten (Produktbeschreibung, Preis usw.), die auf der Website www.lea-shoes.com angezeigt werden, unterliegen Fehlern, Unregelmäßigkeiten beim Betrieb der Anwendung, anderen technischen Unregelmäßigkeiten, Tippfehlern usw. Bei offensichtlichen Fehlern oder Ungenauigkeiten in den Daten zu den auf www.lea-shoes.com angezeigten Produkten behält sich der Verkäufer das Recht vor, den Vertrag einseitig zu kündigen. Gegenstand der Bestellung können nur Produkte sein, für die in der Bestellung angegeben ist, dass sie vorhanden und verfügbar sind. Aufgrund der großen Anzahl gleichzeitig auf www.lea-shoes.com aufgegebener Bestellungen kann es vorkommen, dass die Angaben zur Produktverfügbarkeit von den Lagerbeständen abweichen. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, wird der Verkäufer den Käufer über die derzeitige Nichtverfügbarkeit des Produkts, den Zeitraum, in dem das Produkt verfügbar ist, informieren, gegebenenfalls einen neuen Liefertermin vereinbaren und auch die Möglichkeit zum Kauf eines alternativen Produkts angeben. Im Falle der vollständigen Lieferungsunmöglichkeit des bestellten und bezahlten Produkts wird der Verkäufer die bezahlte Summe zurückerstatten.


Produktpreis 

Die auf der Website www.lea-shoes.com angezeigten Preise sind in HRK und nur zur Information in EUR angegeben. Die Mehrwertsteuer ist im Produktpreis enthalten. Die Preise der Produkte enthalten keine Versandkosten, diese werden getrennt bezahlt,  außer bei Bestellungen über einem bestimmten Betrag, bei denen die Lieferung kostenlos ist, und alles in Übereinstimmung mit den Bedingungen und in diesen Einkaufsbedingungen festgelegten Weise. Vor der Bestellungsbestätigung werden der Preis des Produkts, der Lieferpreis, falls er kostenpflichtig ist, und der Endpreis gesondert angegeben, damit der Käufer einen Einblick in den Endpreis hat, den er für die bestellte Kaufdienstleistung zahlt. Bei Zahlung per E-Banking und allgemeinem Einzahlungsschein sind die Kosten für den Zahlungsverkehr und/oder den Interbankenverkehr nicht im Preis inbegriffen. 

WICHTIG: Jede Kartentransaktion (Debit- und Kreditkarten) unterliegt der Überprüfung seitens Lea, Handelsgewerbe, bis drei Werktagen.

Versandkosten 

Über die Versandkosten wird bei der Bestellung für jedes einzelne Produkt informiert und bei der Bestellung mehrerer Produkte werden die Gesamtkosten der Lieferung gemeldet. Die Versandkosten in der Republik Kroatien sind für alle Bestellungen über 499,00 HRK kostenlos. Die Versandkosten für Bestellungen in der Republik Kroatien bis 499,00 kn betragen 35,00 kn bei Zahlung per Versandhandel und für alle anderen Zahlungsarten 27 kn. Für andere EU-Länder betragen diese Kosten 75,00 kn (9,95 Eur) und Bestellungen über 999,00 kn (132,59 Eur) werden kostenlos zugestellt. Außer nach Kroatien, schicken wir die Produkte auch nach Slowenien, Deutschland und Österreich. Im Falle einer umöglich ordnungsgemäßen Lieferung an die vom Käufer angegebene Adresse trägt der Käufer die Kosten der erneuten Lieferung an dieselbe oder eine andere Adresse, je nachdem, welche Informationen der Käufer dem Verkäufer bei der Überprüfung der Lieferung zur Verfügung gestellt hat. Die Lieferung erfolgt über unseren Partner GLS.

Kosten für die Nutzung von Fernkommunikationsmitteln

Der Verkäufer trägt keine zusätzlichen Kosten für Fernkommunikationsmittel. 

Zahlungsbedingungen und -fristen, Lieferbedingungen der Ware, Lieferzeit der Ware 

Die Bestellung der Produkte erfolgt durch Auswahl, Verwendung der Menüs und Ausfüllen des elektronischen Formulars. Der Kunde kann das Produkt als registrierter oder nicht registrierter Benutzer bestellen und kaufen. Das Produkt gilt als bestellt, wenn der Kunde den gesamten Bestellvorgang durchgeführt hat. 

Zahlungsart im Webshop 

1. Nachnahme 

2. Bezahlung auf das Verkäuferkonto 

3. Einmalkarten Maestro, Mastercard, Visa Electron, Visa, Visa Premium, Diners 

4. Ratenzahlung 

-Maestro und Mastercard der Zagrebačka banka bis zu 6 Raten. 

-Visa Electron Pbz Bank bis zu 6 Raten 

-Visa Premium bis zu 6 Raten 

-Dinners bis zu 6 Raten 

5. PayPal 

Zahlung für andere EU-Länder (Deutschland, Slowenien, Österreich) 

-Zahlung auf das Konto 

-Einmalkarte 

-PayPal

Sicherheitserklärung für Online-Zahlungen 

Verwenden Sie bei der Bezahleung in unserem Webshop CorvusPay - ein fortschrittliches System zur sicheren Annahme von Zahlungskarten über das Internet. 

CorvusPay gewährleistet die vollständige Vertraulichkeit Ihrer Kartendaten ab dem Zeitpunkt der Eingabe in das CorvusPay-Zahlungsformular. Zahlungsinformationen werden verschlüsselt von Ihrem Webbrowser an die Bank übermittelt, die Ihre Karte ausgestellt hat. Unser Geschäft kommt niemals mit vollständigen Informationen über Ihre Zahlungskarte in Kontakt. Außerdem sind die Daten nicht einmal für Mitarbeiter des CorvusPay-Systems zugänglich. Der isolierte Weg überträgt und verwaltet vertrauliche Daten unabhängig und hält sie vollständig sicher. Das Formular zur Eingabe von Zahlungsdaten ist mit dem SSL-Transport-Code höchster Zuverlässigkeit versehen. Alle gespeicherten Daten werden zusätzlich durch Verschlüsselung geschützt, wobei ein nach dem FIPS 140-2 Level 3-Standard zertifiziertes kryptografisches Gerät verwendet wird. CorvusPay erfüllt alle Anforderungen an die Sicherheit von Online-Zahlungen, die von führenden Kartenmarken vorgeschrieben werden, dh arbeitet gemäß dem Standard – PCI DSS Level 1 – dem höchsten Sicherheitsstandard der Zahlungskartenindustrie. Beim Bezahlen mit Karten des 3-D Secure-Programms bestätigt Ihre Bank neben der Gültigkeit der Karte selbst zusätzlich Ihre Identität mit einem Token oder Passwort. Corvus Info betrachtet alle gesammelten Informationen als Bankgeheimnis und behandelt sie entsprechend. Die Informationen werden ausschließlich für die Zwecke verwendet, für die sie bestimmt sind. Ihre sensiblen Daten sind absolut sicher und ihre Vertraulichkeit wird durch modernste Sicherheitsmechanismen gewährleistet. Es werden nur die Daten erhoben, die für die Durchführung der Arbeiten gemäß den vorgeschriebenen anspruchsvollen Verfahren für die Online-Zahlung erforderlich sind. Die auf unsere Infrastruktur angewendeten Sicherheitskontrollen und Betriebsverfahren gewährleisten die aktuelle Zuverlässigkeit des CorvusPay-Systems. Darüber hinaus erhalten und verbessern sie durch strenge Zugangskontrollen, regelmäßige Sicherheitsüberwachung und gründliche Überprüfungen zur Vermeidung von Netzwerkschwachstellen sowie die geplante Umsetzung von Informationssicherheitsbestimmungen das Sicherheitsniveau des Systems dauerhaft, indem sie Ihre Kartendaten schützen. Danke, dass Sie CorvusPay verwenden!


Bei Zahlung per Kreditkarte, allgemeiner Zahlung und E-Banking muss die Zahlung spätestens bis zu der in der E-Mail angegebenen Frist erfolgen. Falls der Käufer keine Nachricht bekommt, muss geprüft werden:

Befindet sich die Nachricht im Junk-/Spam-Ordner 

Ist der Briefkasten voll 

Falls die Zahlung nicht innerhalb der angegebenen Frist erfolgt, wird der Verkäufer die Nachzahlung außerhalb der Frist durch Lieferung der gekauften Produkte ausführen, und wenn er aus berechtigten Gründen nicht liefern kann, wird der Vertrag einseitig gekündigt und der bereits bezahlte Betrag erstattet. Wenn die Zahlung ordnungsgemäß erfolgt und auf dem Konto des Verkäufers sichtbar ist, wird der Verkäufer mit der Lieferung der bestellten Produkte fortfahren. Die Rechnung für die Bestellung wird zusammen mit der Ware in dem Versand zugestellt. Die bestellten Produkte werden in ganz Kroatien geliefert. Die Lieferung erfolgt spätestens 3 Werktage nach sichtbarer Zahlung auf dem Konto des Verkäufers. Wenn nicht möglich ist, das bestellte Produkt zu liefern, weil das Produkt nicht mehr existiert, ist der Verkäufer verpflichtet, den Käufer unverzüglich zu benachrichtigen, und der Käufer hat das Recht, den Vertrag zu kündigen und eine Rückerstattung zu verlangen oder einer späteren Lieferung zuzustimme. Alle bestellten Artikel werden in der Regel in einem Paket geliefert.

Die Lieferung erfolgt gemäß den Nutzungsbedingungen des Lieferdienstes und gilt zum Zeitpunkt der Übergabe an den Lieferdienst als abgeschlossen. Der Käufer kann auch die Lieferung organisieren oder die Ware im Geschäft des Verkäufers abholen. Wenn das an den Kunden gesendete Produkt zurückgegeben wird, weil der Lieferdienst die Lieferung nicht durchführen konnte, wird der Kunde per E-Mail benachrichtigt und es werden ihm die folgenden Optionen angeboten: dass das bestellte Produkt auf Wunsch des Käufers per E-Mail erneut an die Adresse des Käufers oder des Empfängers geliefert wird; dass das bestellte Produkt an der Handelsgewerbeadresse abgeholt wird. 


Falls der Kunde nicht innerhalb von 3 Tagen auf die ihm zugesandte E-Mail antwortet und eine der angebotenen Optionen auswählt, wird das ausgewählte Produkt vom Lieferdienst an die Adresse des Kunden gesendet. Wenn der Verkäufer das Produkt durch den Lieferdienst an den Käufer liefert, ist der Käufer verpflichtet, den Lieferschein zu unterzeichnen, der bestätigt, dass das Produkt ordnungsgemäß geliefert wurde. Für den Fall, dass der Käufer die Ware bestellt und die Annahme verweigert, ist der Verkäufer berechtigt, vom gezahlten Kaufpreis die Lieferkosten und andere manipulative Lieferkosten abzuziehen. In den Lieferfristen sind nicht enthalten: 

- Tag des Eingangs der Bestellung / Anfrage 

- Verzögerungszeit aufgrund falscher und unvollständiger angegeben Adresse des Käufers 

- Verzögerungszeit aufgrund höherer Gewalt oder sonstiger vom Verkäufer nicht zu vertretender Gründe 

- arbeitsfreie Tage, wenn sie den Beginn oder das Ende der Frist darstellen 

Falls das bestellte Produkt per Nachnahme bezahlt wird, wird der Verkäufer mit der Lieferung der Ware innerhalb der oben genannten Fristen und der Käufer ist verpflichtet die Zahlung während oder vor der sofortigen Abholung der Ware zu leisten.

Einseitige Vertragskündigung 

Nur der Käufer, der den Fernvertrag auf die o.a. Weise abgeschlossen hat, hat das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen einseitig zu kündigen. Die Frist von 14 Tagen beginnt mit dem Tag der Übergabe der vertragsgegenständlichen Ware an den Käufer oder einen vom Käufer benannten Dritten, der nicht Beförderer/Lieferant ist. Falls der Verkäufer den Käufer nicht auf dieses Recht hinweist, erlischt das Recht des Käufers zur einseitigen Kündigung des Vertrages innerhalb von 12 Monaten nach Ablauf der Kündigungsfrist (12 Monate beginnen nach Ablauf von 14 Tagen, die für eine ordentliche Kündigung vorgesehen sind). Erfolgt die Mitteilung über das einseitige Kündigungsrecht innerhalb von 12 Monaten, erlischt das einseitige Kündigungsrecht nach Ablauf von 14 Tagen ab Erhalt der Mitteilung beim Käufer. Der Käufer ist verpflichtet, den Verkäufer über seine Entscheidung, den Vertrag zu kündigen, vor Ablauf der Frist für die einseitige Kündigung über das Formular zur einseitigen Vertragsauflösung zu informieren, das hier verfügbar ist und das ausgefüllt und per E-Mail gesendet werden kann: Adresse office.leashoes@gmail.com. Der Verkäufer kann auch über das hier abrufbare Online-Formular zur einseitigen Vertragsauflösung benachrichtigt werden. Nach Ausfüllen und Absenden des Formulars erhalten Sie eine Eingangsbestätigung des Antrags per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Wenn Sie diesen Vertrag einseitig kündigen, erstatten wir Ihnen das Geld, das wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Versandkosten, falls Sie sich nicht für den Expressversand entschieden haben, spätestens 14 Tage nach dem Datum, an dem wir Ihre Entscheidung zur einseitigen Kündigung des Vertrags erhalten haben. Die Kosten der Rücksendung der Ware trägt der Käufer. Die Rückerstattung erfolgt auf die gleiche Weise, wie die Zahlung erfolgte. Wir können das Geld erst zurückerstatten, nachdem die Waren an uns zurückgesandt wurden oder nachdem Sie uns den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren an uns zurückgesandt haben. Sie sind verpflichtet, die Waren unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns Ihre Entscheidung über den einseitigen Widerruf übermittelt haben, an uns zurückzusenden. Senden Sie die Ware nachweislich per Post an die Adresse Lea, Handelsgewerbe, Pavlinska 5, 4200 Varaždin mit der Anschrift EINSEITIGE KÜNDIGUNG. Sie sind rechtzeitig, wenn Sie die Ware vor Ablauf vorstehender Frist nachweislich (empfohlen durch Versendung) persönlich an uns unter derselben Adresse senden. Sie sind für alle Beeinträchtigungen der Waren verantwortlich, die sich aus der Handhabung der Waren ergeben, außer denen die sich auf die Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise beziehen. Wenn das Produkt mangelhaft, mit größeren Schäden oder ohne Teile und Dokumentation zurückgesandt wird und es nicht innerhalb einer Nachfrist von 8 Tagen geliefert wird, wird davon ausgegangen, dass der Käufer seiner Verpflichtung zur Rücksendung der Ware nicht nachgekommen ist und der Verkäufer nicht zur Erstattung verpflichtet ist.

Der Käufer ist nicht berechtigt, den Vertrag einseitig zu kündigen, wenn: - der Verkäufer den Dienstleistungsvertrag vollständig erfüllt hat und die Erfüllung mit der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung des Käufers begonnen hat und mit seiner Bestätigung, dass er sich der Tatsache bewusst ist, dass er das Recht auf einseitige Vertragsauflösung aus diesem Abschnitt verliert, wenn die Leistung vollständig erbracht ist; - Vertragsgegenstand Waren oder Dienstleistungen sind, deren Preis von Änderungen auf dem Finanzmarkt abhängt, die außerhalb des Einflussbereichs des Verkäufers liegen und die während der Dauer des Rechts des Käufers auf einseitige Vertragsauflösung eintreten können; - Vertragsgegenstand ist die Ware, die nach Spezifikation des Käufers angefertigt oder eindeutig auf dem Käufer angepasst ist; - Vertragsgegenstand sind verderbliche oder schnell verderbliche Waren; - Vertragsgegenstand sind versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde; - Vertragsgegenstand sind Waren, die nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gegenständen vermischt werden; -Gegenstand der Lieferung von alkoholischen Getränken, deren Preis zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vereinbart wurde, und die Lieferung darf erst nach 30 Tagen erfolgen, wenn der Preis von Marktveränderungen abhängt, die außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmers liegen; - Der Käufer hat den Verkäufer ausdrücklich um einen Besuch gebeten, um dringende Reparaturen oder Wartungsarbeiten durchzuführen, vorausgesetzt, dass während eines solchen Besuchs zusätzlich zu den Dienstleistungen, die der Käufer ausdrücklich angefordert hat

--- der Verkäufer einige andere Dienstleistungen erbringt, dh andere Waren als die für Notreparaturen oder Wartungsarbeiten erforderlich sind, hat der Verkäufer das Recht, den Vertrag im Zusammenhang mit diesen zusätzlichen Dienstleistungen oder Waren einseitig zu kündigen; - Vertragsgegenstand zur Lieferung versiegelter Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Computerprogramme, die nach der Lieferung entsiegelt werden; - Vertragsgegenstand die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Magazins, mit Ausnahme von Abonnementverträgen für solche Veröffentlichungen; - bei einer öffentlichen Versteigerung abgeschlossener Vertrag; - Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung von Beherbergungsleistungen, die Erbringung von Güterbeförderungsleistungen, Autovermietungen, Lieferservices für Speisen und Getränke oder Freizeitleistungen, wenn vereinbart ist, dass die Leistung zu einem bestimmten Zeitpunkt erbracht wird; - Gegenstand des Vertrages ist die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf physischen Datenträgern geliefert werden, wenn die Erfüllung des Vertrages mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Käufers und seiner Bestätigung begonnen hat; Alle Informationen über die Rücksendung von Waren / Produkten und Geld kann der Käufer unter + 385 42 320233 erhalten

Sachmängelhaftung / Reklamation 

Der Verkäufer haftet für Sachmängel der Produkte, die er auf seiner Website verkauft, gemäß den positiven Vorschriften der Republik Kroatien, insbesondere dem Obligationsgesetz. Die bestellten Produkte werden so verpackt, dass sie durch die übliche Handhabung bei Transport/Lieferung nicht beschädigt werden. Für den Fall, dass die Sendung während des Transports beschädigt wird, ist dieser Schaden bei der Abholung der Sendung sichtbar, und in diesem Fall empfehlen wir, die Sendung nicht vom Käufer abzuholen. Wir bitten Kunden, sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir den Status der Sendung so schnell wie möglich überprüfen und eine neue versenden können. Nach Erhalt der Ware hängt die Richtigkeit der Bestellung vom Käufer ab, und der Käufer ist verpflichtet, die erhaltenen Artikel mit der Rechnung zu vergleichen, sollte etwas fehlen, muss er unverzüglich eine schriftliche Reklamation zusenden, da spätere Reklamationen nicht in Betracht genommen werden. Im Falle eines sichtbaren Produktmangels bei der Abholung des Versandes ist der Käufer nicht verpflichtet, das gelieferten Produkte abzuholen, er kann die Annahme verweigern und trägt nicht die Kosten für die Lieferung dieses Produkts. Es wird davon ausgegangen, dass die vom Käufer ordnungsgemäß erhaltenen Produkte keinen sichtbaren Mangel aufweisen. Der Käufer hat das Recht, Sachmängel innerhalb der Fristen und aus Gründen, die sich aus den Vorschriften des Fristengesetzes ergeben, zu rügen. Der Käufer kann eine schriftliche Beschwerde oder Reklamation an office.leashoes@gmail.com oder schriftlich an die Adresse: Lea, Handelsgewerbe, Pavlinska 5, mit der Angabe „Reklamation“ senden.

Um schnellstmöglich feststellen zu können, gegen welche konkrete Bestellung der Kunde einen Widerspruch erhebt, wird der Kunde gebeten, im Widerspruch die Bestellnummer, die Kontonummer oder seinen Benutzernamen anzugeben. Der Käufer hat das Recht auf eine berechtigte Reklamation und auf Rückgabe der Ware in folgenden Fällen: Lieferung nicht bestellter Ware, Lieferung abgelaufener Ware, Lieferung von Waren, die einen Mangel oder Schaden aufweisen, der nicht während des Transports entstanden ist. Wenn das Produkt einen versteckten Mangel aufweist (der Mangel, der durch die übliche Untersuchung bei der Warenübernahme nicht festgestellt werden konnte), den der Käufer nach dem Öffnen des Produkts feststellt, ist der Käufer berechtigt, den Vertrag einseitig zu kündigen und den Ersatz zu fordenrn, Mangelbeseitigung oder Preisminderung. Andererseits, der Verkäufer erklärt die Reklamation als gültig, wenn die Überprüfung des Produkts ergibt, dass die Voraussetzungen für eine Reklamation gemäß dem Obligationsgesetz und dem Verbraucherschutzgesetz erfüllt sind. In diesem Fall ersetzen sie das Produkt innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt einer gültigen Reklamation oder erstatten den vollen Betrag zurück, der bei Beendigung des Vertrags gezahlt wurde. Stellt er hingegen fest, dass die Reklamation nicht berechtigt ist, dh lehnt er die Reklamation ab, benachrichtigt er den Käufer innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Reklamation. Der Verkäufer akzeptiert die Rücksendung beschädigter, fehlerhafter oder falsch gelieferter Waren auf eigene Kosten, wenn festgestellt wird, dass die Reklamation berechtigt ist und der Käufer die Richtigkeit, Beschädigung oder einen Mangel der Ware nicht beeinträchtigt hat. Im Falle einer berechtigten Reklamation gehen die Kosten des Ersatzes durch ein neues Produkt vollständig zu Lasten des Verkäufers.

Online-Streiterledigung

Durch eine Sonderverordnung der Europäischen Union vom 15. Februar 2016 können Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Shopping EU-weit über eine Plattform beigelegt werden, die Sie hier erreichen. Das heißt, wenn Sie während eines Online-Kaufs innerhalb der EU auf ein Problem stoßen (defektes Produkt, keine Ersatzmöglichkeit usw.), können Sie Ihre Beschwerde unter dem obigen Link einreichen. Die Plattform kann sowohl von Verbrauchern als auch von Händlern genutzt werden, und Beschwerden können in jeder der 23 Amtssprachen der EU eingereicht werden. 

Garantie 

Die Garantie gilt nur, wenn der Artikel gemäß den Anweisungen des Herstellers oder gemäß den normalen Vorschriften verwendet wird. Die Garantie deckt keine Schäden ab, die im Falle eines Sturzes, eines Stoßes, dh einer mechanischen Beschädigung des Produkts oder infolge von Verschleiß auftreten würden. Für alle Reklamationsverfahren und / oder Geltendmachung von Garantierechten ist eine Rechnung als Kaufnachweis erforderlich. Bei allen Artikel, die im Rahmen der Garantie repariert oder ersetzt werden, wird die Garantie um den Zeitraum verlängert werden, in dem der Artikel repariert wurde. 

Vertragsdauer 

Der vom Käufer mit dem Verkäufer abgeschlossene Vertrag ist ein einmaliger Vertrag über den Fern-Kauf und Verkauf von Produkten, der durch die Lieferung der Ware und die vom Käufer geleistete Zahlung durchgeführt wird, falls er nicht gekündigt wird. Diese Einkaufsbedingungen sind Bestandteil des Vertrages. 

Datenschutzrichtlinie und Cookies 

Siehe Datenschutzrichtlinie, Markt und Dienste von Leo. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.